Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier sind wir gerne Nachbarn

Medienmitteilung des Gemeinderates

«Zauberhafter Tanznachmittag»
Einmal jährlich findet eine öffentliche Veranstaltung für alle Fällander Seniorinnen und Senioren statt, welche aus einem Fonds (Vermächtnis) einer Bengler Einwohnerin finanziert wird. Dieses Jahr wird am 7. Februar 2012 im Kultur- und Begegnungszentrum Zwicky-Fabrik ein «zauberhafter Tanznachmittag» mit Musik und Zauberei durchgeführt.

Die Alterskommission hat beschlossen, am 7. Februar 2012 einen Tanznachmittag mit Musik und Zauberei sowie anschliessendem Imbiss in der Zwicky-Fabrik zu veranstalten. Der Anlass soll durch den bestehenden Fonds finanziert werden. Die Kompetenz zur Verwendung solcher Mittel liegt beim Gemeinderat. Dieser bewilligte für den «zauberhaften Tanznachmittag» einen Kredit von Fr. 1'800.–. Ausserdem wurde die Fachstelle Seniorenarbeit ermächtigt, für die Folgejahre weitere Anlässe für Seniorinnen und Senioren mit Kosten von max. Fr. 2'000.– pro Anlass durchzuführen.

Silberlinde «Haufland»
Mit Verfügung vom 3. Februar 2011 wurde die Silberlinde «Haufland» vom Präsidenten des Gemeinderates gestützt auf § 210 des Planungs- und Baugesetzes vorsorglich unter Schutz gestellt. Mit Entscheid vom 10. Mai 2011 schloss sich der Gemeinderat der Beurteilung des Gutachters an und erachtete die Schutzwürdigkeit des Baums auf kommunaler Stufe als gegeben. Im Einvernehmen mit den Grundeigentümern sollten daraufhin in einem verwaltungsrechtlichen Vertrag die Baumpflegemassnahmen gemäss Gutachten festgelegt werden. Da die Zustimmung zu diesem Vertrag von der Grundeigentümerschaft nicht erteilt worden ist, ist der Einzelbaum Silberlinde «Haufland» vom Gemeinderat per Verfügung definitiv unter Schutz gestellt worden und wird in die Naturschutzverordnung der Politischen Gemeinde Fällanden aufgenommen. Der Einzelbaum darf nicht gefällt werden; er ist zu erhalten und darf durch Umbauten- und Unterhaltsarbeiten nicht beeinträchtigt werden. Gleichzeitig hat der Gemeinderat die Grundeigentümerschaft verpflichtet, die empfohlenen, kurzfristigen Baumpflegemassnahmen (Baumkronenbegrenzungsschnitt inkl. Korrektur der Baumkrone, Entfernen des Dürrholzes und Nachschneiden der gekappten Äste) gemäss Gutachten vom März 2011 bis Ende 2012 fachgerecht ausführen zu lassen. Gestützt auf Art. 3 des Anhangs zur Naturschutzverordnung ist den Grundeigentümern rückwirkend ab Kalenderjahr 2011 ein jährlicher Beitrag von Fr. 60.– für die nötigen Pflegemassnahmen am Einzelbaum Silberlinde «Haufland» zugesprochen worden.

Zusatzkredit für Sanierung Regenüberlaufbecken Ebmatingen
Anfangs Oktober 2011 hat der Gemeinderat das Sanierungsprojekt, dessen Leitung die Gemeinde Maur übernimmt, genehmigt und für dessen Ausführung einen Kredit (Anteil Fällanden) von Fr. 250'000.- bewilligt. Bei der Detailausarbeitung des vorliegenden Bauprojekts sind diverse Anregungen eingeflossen, welche im Sinne der Sache von allen Beteiligten gutheissen worden sind. So wird beispielsweise das alte, nicht mehr benötigte Maschinenhaus abgebrochen. Des Weiteren ist die direkte Einbindung in das Fernwirk- und Bewirtschaftungssystem VSFM vorgesehen. Das neue Sanierungskonzept verursacht allerdings zusätzliche Kosten. Der Anteil der Gemeinde Fällanden beläuft sich auf Fr. 45'000.–. Der Gemeinderat hat diesen Zusatzkredit zulasten der Investitionsrechnung als gebundene Ausgabe bewilligt.

Diverse Bauabrechnungen genehmigt
Der Gemeinderat hat die Abrechnungen von verschiedenen grösseren und kleineren Bauvorhaben genehmigt.

Umbau Reservoir Grundhilti
Für die Sanierung und Erweiterung des Reservoirs Grundhilti hat der Gemeinderat im August 2007 einen Kredit von Fr. 623'000.– bewilligt. Die Bauabrechnung schliesst mit Fr. 621'661.50 ab.

Erneuerung Wasserleitungen Bergstrasse, Fällanden
Im März 2008 hat der Gemeinderat für den Ersatz und die Verlegung von Wasserleitungen (Reservoirableitungen), die Erstellung der EW-Rohrblockanlage, die Verkabelung der öffentlichen Beleuchtung sowie die Erschliessung des Notwasserpumpwerks Grundhilti einen Kredit von Fr. 679'000.– als gebundene Ausgabe bewilligt. Die effektiven Kosten belaufen sich auf Fr. 695'672.12, was Mehrkosten von 2,46 % entspricht.

Ergänzung Strom- und Wasserversorgung Pfaffensteinstrasse, Pfaffhausen
Für die Ergänzung und Erneuerung der Strom- und Wasserversorgung und für die Versetzung der Verteilkabine für die Strassenbeleuchtung in der Pfaffensteinstrasse, Pfaffhausen, sind im Februar 2009 Fr. 107'000.– bewilligt worden. Die Abrechnung schliesst mit Kosten von Fr. 93'404.89.

Sanierung Bushaltestelle «Benglen»
Mit Beschluss vom 23. August 2011 hat der Gemeinderat das Sanierungsprojekt Bushaltestelle «Benglen» genehmigt und bewilligte für das Bauvorhaben einen Kredit von Fr. 140'000.–. Die effektiven Kosten belaufen sich auf Fr. 124'177.65.

Gemeindeversammlung abgesagt
Auf die Durchführung einer Gemeindeversammlung im März 2012 wird verzichtet, weil bei Traktandenschluss keine beschlussreifen Geschäfte vorlagen. Die nächste Gemeindeversammlung findet statt am Mittwoch, 13. Juni 2012, 20.00 Uhr im Kultur- und Begegnungszentrum Zwicky-Fabrik.

Dokument Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_2012_01_24.pdf (pdf, 139.6 kB)


Datum der Neuigkeit 31. Jan. 2012

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.