Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier gehe ich gerne zum Markt

Medienmitteilung Gemeinderat

Jahresrechnung 2013 schliesst beinahe Fr. 3 Mio. besser als erwartet
Veranschlagt war ein Aufwandüberschuss von rund Fr. 1'900'000.–. Erfreulicherweise schliesst die Jahresrechnung 2013 mit einem Ertragsüberschuss von mehr als Fr. 1'050'000.–. Zum deutlich besseren Resultat trugen nebst einer guten Budgetdisziplin v.a. höhere Steuereinnahmen und ein Buchgewinn aus dem Verkauf von Baurechtsgrundstücken bei.

Die Laufende Rechnung 2013 der Politischen Gemeinde weist bei einem Aufwand von Fr. 44'137'145.32 und einem Ertrag von Fr. 45'189.973.82 einen Ertragsüberschuss von Fr. 1'052'828.50 aus. Unter Berücksichtigung aller Faktoren konnte letztes Jahr ein Cashflow von über Fr. 4'300'000.– erwirtschaftet werden.

Aufwandseitig konnte der Personalaufwand mit einem Saldo von Fr. 10'410'919.46, nicht zuletzt dank einem guten Controlling betreffend Rotationsgewinne bzw. -verluste, eingehalten werden. Im Saldo enthalten sind ungeplante (und somit nicht veranschlagte) Mehrkosten durch die Anstellung von temporären Aushilfskräften infolge von Mutterschaftsabwesenheiten. Der Sachaufwand fällt um Fr. 218'417.90 bzw. 1,8 % höher als budgetiert aus. Dabei handelt es sich grösstenteils um Aufwendungen des Elektrizitätswerkes Fällanden für Leistungen an Dritte, welche an die Kunden weiterverrechnet werden konnten und sich somit positiv auf der Ertragsseite widerspiegeln. Des Weiteren fallen die hohen Betriebs- und Defizitbeiträge mit gesamthaft Fr. 13'087'114.97 ins Gewicht; diese wurden mit Fr. 12'157'643.– veranschlagt. Die markante Abweichung gegenüber Budget um 7,6 % lässt sich massgeblich durch die hohe Zunahme der Kosten im Ressort Soziales begründen. Dementsprechend fallen auch die Rückerstattungen des Kantons Zürich höher als veranschlagt aus.

Auf der Ertragseite konnte gesamthaft erfreulicherweise ein um 9,2 % höheres Ergebnis ge-genüber den veranschlagten Werten erzielt werden. Im Jahr 2013 konnte netto ein Steuerertrag von Fr. 14'031'909.54 (Zunahme um 2,3 %) erzielt werden. Dabei fallen auch die Einnahmen aus den Grundstückgewinnsteuern stark ins Gewicht. Bei den Vermögenserträgen resultiert aus dem von der Gemeindeversammlung genehmigten Verkauf der Baurechtsgrundstücke Industriestrasse in Fällanden ein Buchgewinn in der Höhe von Fr. 2'428'175.90. Bei den Erträgen aus Entgelte handelt es sich um höhere Rückerstattungen im Bereich Soziales. Mit einer Zunahme von Fr. 417'000.– bzw. 3,2 % sind die Rückerstattungen von Gemeinwesen zudem höher als budgetiert ausgefallen. Dank der Ausrichtung von höheren Staatsbeiträgen schliessen die Beiträge mit Zweckbindung um ca. Fr. 180'000.– besser als erwartet ab.

Die Investitionen im Verwaltungsvermögen weisen Ausgaben von Fr. 6'886'400.02 und Einnahmen von Fr. 1'605'707.40 aus. Dies ergibt Nettoinvestitionen im Verwaltungsvermögen von Fr. 5'280'692.62. Im Finanzvermögen stehen Ausgaben von Fr. 4'117'145.20 und Einnahmen von Fr. 3'362'850.– entgegen. Daraus ergibt sich ein Nettoergebnis von Fr. 754'295.20.

Die Bilanz weist Aktiven und Passiven von je Fr. 76'168'277.96 auf. Das Eigenkapital erhöht sich per 31. Dezember 2013 von Fr. 36'689'449.82 auf Fr. 37'742'278.32.

Auskunftspersonen
Rolf Rufer, Vorsteher Ressort Finanzen und Steuern, Telefon 044 825 34 36
Susanne Truninger, Leiterin Abteilung Finanzen, Telefon 043 355 35 47

Drei Traktanden an der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2014
An der Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde vom Mittwoch, 18. Juni 2014, 20.00 Uhr, im Kultur- und Begegnungszentrum Zwicky-Fabrik, werden den Stimmberechtigten drei Geschäfte zur Beschlussfassung unterbreitet: die Genehmigung der Jahresrechnung 2013, die Wahl der Mitglieder des Wahlbüros Fällanden für die Amtsdauer 2014–2018 sowie die Annahme der Initiative «Erholungszone». Vorbehalten bleibt zudem die Beantwortung allfälliger Anfragen nach § 51 des Gemeindegesetzes.

Auskunftspersonen
Richard Hirt, Gemeindepräsident, Mobile 079 603 24 32
Natalie Kuratli, Gemeindeschreiberin, Telefon 043 355 35 58

Instandstellung Bootsstationierungsanlage «Rohrbuck»
Die Gemeinde Fällanden vermietet am Greifensee 154 Bootsplätze an der Stationierungsanlage «Rohrbuck». Eine im Herbst durchgeführte Kontrolle hat ergeben, dass einige grössere Instand-stellungsarbeiten notwendig sind, welche u.a. durch die schweren Stürme im letzten Jahr verursacht worden sind. Der Gemeinderat hat für den Ersatz der Verankerungsketten sowie weitere Sanierungsarbeiten einen Kredit von Fr. 26'000.– zulasten der Investitionsrechnung bewilligt.

Auskunftspersonen
Richard Hirt, Gemeindepräsident, Mobile 079 603 24 32
Herbert Hubmann, Leiter Liegenschaften und Infrastruktur, Telefon 043 355 35 91

Verein Kleinkinderhort Fällanden – Auflösung Leistungsvereinbarung
Die Kinderkrippe «Villa Kunterbunt», welche durch den Verein Kleinkinderhort Fällanden geführt wurde, ist Ende letzten Jahres verkauft worden. Die Krippe wird heute unter neuer Führung und dem Namen «Villa Wunderchischte» betrieben. Der Verein Kleinkinderhort Fällanden ist mittlerweile aufgelöst worden. Folge-dessen hat der Gemeinderat die im Jahr 2007 durch die Gemeindeversammlung genehmigte Leistungs-vereinbarung mit dem Verein Kleinkinderhort Fällanden ebenfalls, rückwirkend per 31. Dezember 2013, aufgelöst.

Auskunftspersonen
Roger Hermann, Vorsteher Ressort Soziales, Telefon 044 825 63 82
Sonja Grazioli, Leiterin Abteilung Soziales, Telefon 043 355 35 76

Bürgerrecht
Ein Gesuch um Einbürgerung hat der Gemeinderat aufgrund der ungenügenden staatsbürgerlichen Kenntnisse sistiert; der Gesuchsteller hat ein halbes Jahr Zeit, seine Staatsbürgerkenntnisse durch den Besuch eines entsprechenden Kurses zu verbessern.

Auskunftspersonen
Richard Hirt, Gemeindepräsident, Mobile 079 603 24 32
Leta Bezzola Moser, Stellvertreterin Gemeindeschreiberin, Telefon 043 355 35 96

Personelles
Selin Mariani wird am 11. August 2014 ihre Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit EFZ im Alterszentrum Sunnetal beginnen. Der Gemeinderat wünscht bereits heute viel Freude und Erfolg.

Auskunftspersonen
Richard Hirt, Gemeindepräsident, Mobile 079 603 24 32
Eliane Pürro, Leiterin Personal, Telefon 043 355 35 73

Dokument Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_2014_03_25.pdf (pdf, 149.6 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Apr. 2014

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.