Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier geniesse ich den See

Medienmitteilung des Gemeinderates

Letzacherweg – Kanton tritt sanierte Wegparzelle an Gemeinde ab
Nach der erfolgten Sanierung des Letzacherwegs tritt der Kanton Zürich die sich in seinem Eigentum befindende Wegparzelle Kat.-Nr. 4311 kostenlos an die Gemeinde Fällanden ab. Ziel dieser Abtretung ist die Vereinfachung des Unterhalts.

Der rund 400 m lange Letzacherweg am Rande des Unterdorfs war in einem sehr schlechten Zustand und musste dringend saniert werden. Nachdem die Sanierung nun abgeschlossen ist, soll die sich im Eigentum des Kantons Zürich befindende Wegparzelle Kat.-Nr. 4311 der Ge-meinde Fällanden mittels Abtretungsvertrag kostenlos abgetreten werden, denn der Umstand, dass sich der Letzacherweg im Besitz der Politischen Gemeinde, der Flurgenossenschaft Fällanden und des Kantons Zürich befindet, bedeutet für den Unterhalt des Wegs einen beträchtlichen Koordinationsaufwand, der künftig vermieden werden soll. Da der Kanton keinen Bedarf mehr an diesem Weg hat, erklärte sich die kantonale Baudirektion bereit, ihren Anteil des Letzacherwegs der Gemeinde Fällanden in saniertem Zustand kostenlos abzutreten. Die Kosten für die Sanierung der Wegparzelle Kat.-Nr. 4311 wurden vom Kanton Zürich übernommen.

Stellungnahme zum Verbundfahrplanprojekt 2016/2017
Im Rahmen des Verbundfahrplanprojekts 2016-2017 waren vom 18. bis 31. März 2015 auf dem Internet die geplanten Angebotsänderungen aufgeschaltet, zu denen die interessierte Bevölkerung bis zum 2. April 2015 Änderungswünsche einreichen konnte. Innert dieser Frist sind bei der Gemeinde Fällanden vier Änderungsbegehren eingereicht worden, die der Gemeinderat unterstützt und der VZB als marktverantwortlichem Unternehmen zur weiteren Prüfung und Umsetzung – sofern sie fahrplantechnisch realisierbar sind – weitergeleitet hat.

Ergebnisse der Friedensrichterwahl in Rechtskraft erwachsen
Anlässlich der Erneuerungwahl des Friedensrichteramtes vom 8. März 2015 haben die Wahlberechtigten der Gemeinde Fällanden den bisherigen Friedensrichter Henry A. Waldner, Fällanden, erneut zum Friedensrichter für die Amtsdauer 2015 bis 2021 gewählt. Mit 817 Stimmen hat der grünliberale Henry A. Waldner 127 Wählerstimmen mehr erhalten als sein parteiloser Herausforderer Jürg Walder, Fällanden, der 690 Stimmen auf sich vereinen konnte. Die Publikation der Wahlergebnisse erfolgte am Freitag, 13. März 2015, im Glattaler. Da innert Frist kein Rechtsmittel eingegangen ist, hat der Gemeinderat Fällanden festgestellt, dass die publizierten Wahlergebnisse rechtskräftig geworden sind.

Personelles
Susanne Frehner, Sozialarbeiterin 80 %, hat per 31. Mai 2015 gekündigt. Der Gemeinderat dankt der austretenden Mitarbeiterin für ihre geleistete Arbeit bei der Gemeinde Fällanden. Gleichzeitig freut sich die Exekutive zwei Neuanstellungen bekannt zu geben: Zum Einen konnte die frei werdende Stelle in der Abteilung Soziales mit Roger Zurbrügg bereits neu besetzt werden. Roger Zurbrügg wird seine Stelle als Sozialarbeiter 100 % am 1. August 2015 antreten. Zum Anderen wird Egzon Mehmeti das Team der Abteilung Werke ab 1. Juni 2015 als Fachspezialist (Sicherheitsberater) 100 % unterstützen. Der Gemeinderat begrüsst die beiden Neueintretenden herzlich und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer Tätigkeit im Dienst der Gemeinde Fällanden.

Dokument Gemeinderat_Fallanden_Medienmitteilung_Sitzung_2015_04_14.pdf (pdf, 149.2 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Apr. 2015

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.