Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier gehen wir in die Bibliothek

Medienmitteilung des Gemeinderates

Externe Analysen Abteilung Soziales und Verpflegungsdienst Bistro Sunnetal
Im Rahmen der Legislaturziele hat sich der Gemeinderat unter anderem dafür ausgesprochen, Massnahmen für ein nachhaltig ausgeglichenes Ergebnis in der Laufenden Rechnung zu etablieren. Zwei externe Analysen sollen den Gemeinderat diesem Ziel einen Schritt näher bringen.

Die externen Analysen, die zum Einen die Abteilung Soziales und zum Anderen den Verpflegungsdienst im Bereich Bistro und Küche des Alterszentrums Sunnetal betreffen, sollen zu einer Verbesserung bzw. Optimierung des laufenden Betriebs führen. Beim Verpflegungsdienst geht es darum, das Verhältnis zwischen dem relativ hohen Aufwand und dem ausgewiesenen Ertrag zu optimieren. Die Analyse der Abteilung Soziales erfolgt im Rahmen der Erarbeitung von Massnahmen zur Steuerung der Sozialausgaben durch die Task Force Soziales. Für die Durchführung der beiden Organisationsanalysen hat der Gemeinderat zwei Nachtragskredite bewilligt: Fr. 23'000.– für die Analyse der Abteilung Soziales und Fr. 7'000.– für die Analyse des Verpflegungsdienstes im Bereich Bistro und Küche des Alterszentrums Sunnetal.

Weiterführung der Zusammenarbeit mit Spitex Pfannenstiel
Im November 2012 genehmigte die Gemeindeversammlung eine auf drei Jahre befristete Leistungsvereinbarung mit der Gustav Zollinger-Stiftung (neu: Zollinger-Stiftung), Forch, betreffend die gesetzlich vorgeschriebene Erbringung der Spitexleistungen. Gleichzeitig wurde der Gemeinderat ermächtigt, die Leistungsvereinbarung einmalig um weitere drei Jahre zu verlängern. Aufgrund der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Spitex Pfannenstiel (vormals: Spitex Zumikon Maur Fällanden) hat der Gemeinderat die per Ende 2015 ablaufende Leistungsvereinbarung einmalig um weitere drei Jahre, d.h. bis 31. Dezember 2018, verlängert.

Budget 2016 Spitex Pfannenstiel – Kenntnisnahme
Des Weiteren hat der Gemeinderat vom eingereichten Budget 2016 der Zollinger-Stiftung betreffend die Spitex Pfannenstiel Kenntnis genommen, das bei einem Betriebsaufwand von Fr. 3'601'000.– und einem Betriebsertrag von Fr. 3'519'000.– ein Nettoergebnis von minus Fr. 82'000.– aufweist. Der Anteil zulasten der Gemeinde und des Gönnervereins Fällanden beträgt dabei 25 %, was Fr. 20'500.– entspricht.

Abwassergebühren Jahr 2016 – Senkung der Verbrauchsgebühr
Die Abwassergebühren setzen sich aus einer Grund- und einer Verbrauchsgebühr zusammen und werden nach dem Verursacherprinzip verrechnet. Die Festlegung der Abwassergebühren erfolgt gestützt auf Artikel 15 der Verordnung über die Abwassergebühren der Gemeinde Fällanden mit Beschluss des Gemeinderates jeweils per 30. September für das Folgejahr. Während im Jahr 2016 die Grundgebühr unverändert bleibt, sinken die Verrechnungsansätze für den Verbrauch des Trinkwassers pro m3 von Fr. 1.54 auf 1.40. Die amtliche Publikation betreffend die Festsetzung der Abwassergebühren 2015 erfolgt rechtzeitig.

Erhöhung der Gebühren für Bootsplätze und Warteliste
Gemäss der Verordnung über das Stationieren von Schiffen ist für die Benützung von öffentlichen Bootsplätzen ein kostendeckendes Entgelt für die Aufwendungen von Betrieb, Unterhalt, Verwaltung, angemessene Verzinsung und Abschreibung der Anlagen zu erheben. Ein Vergleich mit den übrigen Greifenseegemeinden hat gezeigt, dass die Bootsplatzgebühren in Fällanden sehr tief angesetzt sind und entsprechend angepasst werden müssen, zumal aufgrund ihrer Grösse und Lage in der Greifenseeschutzzone erneut eine gesetzlich vorgeschriebene Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden muss und Unterhaltsarbeiten anstehen. Deshalb werden die Bootsplatzgebühren für die 153 Bootsplätze der Bootsstationierungsanlage Rohrbuck in Fällanden mit Wirkung ab 1. Januar 2016 für Einheimische von Fr. 500.– auf Fr. 660.– und für Auswärtige von Fr. 550.– auf Fr. 726.– erhöht. Die bestehende Wartelistegebühr von Fr. 25.– wird per 1. Januar 2016 neu auf Fr. 30.– festgesetzt.

Kreditbewilligung für Ersatzdach von Autounterstand beim Alterszentrum Sunnetal
Das Dach des bestehenden Autounterstands ist mit einer transparenten auf der Basis von Kunststoff erstellten Eindeckung versehen, die infolge Witterungseinflüsse (UV-Licht) brüchig und stark verschmutzt ist. Aufgrund der grossen Bruchgefahr ist eine Reinigung der Eindeckung nicht mehr möglich. Aus Sicherheitsgründen hat der Gemeinderat deshalb für die Dachsanierung des Autounterstands bei der Liegenschaft Alterszentrum Sunnetal, Fällanden, einen Kredit von Fr. 53'000.– zulasten der Investitionsrechnung 2016 bewilligt, davon Fr. 3'000.– als Zusatzkredit.

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Rolf Rufer, Gemeindepräsident, Telefon 044 825 34 36
Leta Bezzola Moser, Stellvertreterin Gemeindeschreiberin, Telefon 043 355 35 96

Dokument Gemeinderat_Fallanden_Medienmitteilung_Sitzung_2015_09_15.pdf (pdf, 138.8 kB)


Datum der Neuigkeit 22. Sept. 2015

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.