Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier sind wir gerne Nachbarn

Medienmitteilung des Gemeinderates

Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt (SIL), Objektblatt Flughafen Zürich
Musterstellungnahme des Fluglärmforums Süd auf der Gemeindewebsite verfügbar

Mit der Anpassung des SIL-Objektblatts für den Flughafen Zürich werden die raumplanerischen Vorgaben für die langfristige Entwicklung des Flughafens Zürich festgelegt. Dabei geht es vor allem um die geplanten Südstarts geradeaus, die für die Bevölkerung im Süden des Flughafens eine grosse zusätzliche Belastung bedeuten würden. Aktuell läuft das öffentliche Mitwirkungsverfahren des Bundes, bei dem sich jeder Bürger und jede Bürgerin zu den geplanten Änderungen äussern kann. Die Eingabefrist endet am 8. November 2016.
Das Fluglärmforum Süd vertritt als Plattform der Gemeinden und Städte im Süden des Zürcher Flughafens rund 300'000 Menschen, die von den Südanflügen betroffen sind und denen neu auch durch die geplanten Südstarts eine zusätzliche Lärmbelastung droht. Zur Unterstützung der einzelnen Bürgerinnen und Bürger, die sich im Rahmen des Anhörungsverfahrens zu den Plänen des Bundes und des Flughafens Zürich äussern wollen, wird zurzeit vom Fluglärmforum Süd eine Musterstellungnahme mit fachlich fundierter Begründung erarbeitet. Die Vorlage wird spätestens ab Montag,
24. Oktober 2016, auf der Gemeindewebsite www.faellanden.ch und auf der Internetseite des Fluglärmforums Süd www.fluglaermforum.ch abrufbar sein. Die Stellungnahme zur Anpassung des SIL-Objektblatts Flughafen Zürich ist bis am
8. November 2016 beim Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL einzureichen.

Aktuell kein Bedarf für Erwerb Kunstobjekt
Der von der Kulturgruppe Fällanden organisierte, aktuelle Skulpturenpfad ist Teil der alle zwei Jahre stattfindenden jurierten Kunstausstellung, bekannt als «Kunst in der Zwicky», und zeigt unter dem Titel «Kunst rund um Zürich» 25 Kunstobjekte von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern aus der Region. Die Ausstellung, die im Freien, rund um die Zwicky-Fabrik, die Reformierte und die Katholische Kirche, Schulhaus und Kindergarten stattfindet, dauert noch bis zum 23. Oktober 2016. Auf Antrag der Kulturgruppe Fällanden hat der Gemeinderat den Kauf eines am Skulpturenpfad ausgestellten Kunstobjekts diskutiert und ist dabei zum Schluss gekommen, dass zurzeit kein konkreter Bedarf für die Anschaffung eines Kunstwerks vorhanden ist. Aus diesem Grund hat sich die Exekutive gegen den Erwerb einer Skulptur aus der laufenden Ausstellung ausgesprochen, möchte jedoch allen Künstlerinnen und Künstlern wie auch sämtlichen Mitgliedern der Kulturgruppe für ihr grosses Engagement und ihr wertvolles kulturelles Schaffen danken.

Reduktion der Wasserbezugsgebühren per 1. Januar 2017
Die Wassergebühren setzen sich aus einer Grund- und einer Verbrauchsgebühr zusammen. Während die Grundgebühr für den Wasserbezug im Jahr 2017 unverändert bleibt, hat der Gemeinderat die Verrechnungsansätze für den Wasserverbrauch von Fr. 2.05 auf Fr. 1.85 je Kubikmeter (1000 Liter) Wasser reduziert. Damit wird die Verbrauchsgebühr für den Bezug von Wasser um 20 Rappen pro Kubikmeter (1000 Liter) günstiger. Die letzte Anpassung der Wasserbezugsgebühren erfolgte per 1. Januar 2011.

Vier Traktanden an der Gemeindeversammlung vom 30. November 2016
An der Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde vom Mittwoch, 30. November 2016, 20.00 Uhr, im Kultur- und Begegnungszentrum Zwicky-Fabrik befinden die Stimmberechtigten über folgende Geschäfte:
  • Genehmigung des Voranschlags 2017 und Festsetzung des Steuerfusses
  • Initiative Erholungszone für Sportanlagen in Fällanden Dorf Sportanlage Glattwis, Fällanden, Sanierung Hauptspielfeld, Umbau Trainingsplatz in Kunstrasenfeld und Erweiterung Garderoben, Bewilligung Projektierungskredit
  • Erweiterung des Alterszentrums Sunnetal, Genehmigung der Bauabrechnung
  • Beantwortung allfällige Anfragen nach § 51 des Gemeindegesetzes
Personelles
Der Gemeinderat hat folgende personelle Veränderungen im Alterszentrum Sunnetal zur Kenntnis genommen:
  • Anstellung von Sevdije Kamberi per 1. Oktober 2016 als Raumpflegerin 60 %
  • Kündigung von Elsiejean Schöni per 31. Dezember 2016 als Pflegehelferin 70 %
 Die neue Angestellte wird herzlich begrüsst und der austretenden Mitarbeiterin wird für ihre geleisteten Dienste für die Pflegebedürftigen im Alterszentrum Sunnetal gedankt.

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Leta Bezzola Moser, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch, Telefon 043 355 35 96
Rolf Rufer, Gemeindepräsident, rolfrufer@bluewin.ch, Telefon G 044 292 39 08

Dokument 2016_10_11_Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_2016_10_04.pdf (pdf, 126.2 kB)


Datum der Neuigkeit 11. Okt. 2016

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.