Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier gehen wir in die Bibliothek

Medienmitteilung des Gemeinderates

Bundesfeier 2017 wieder abends auf der Schützenwiese
Die offizielle Bundesfeier 2017 wird wieder nach alter Tradition am Abend mit einem Festzelt auf der Schützenwiese abgehalten. Vor allem wegen des beliebten Höhenfeuers, das bei der Dämmerung entfacht wird und für die besondere 1.-August-Stimmung sorgt.
Aus Spargründen fand 2016 die 1.-August-Feier erstmals vormittags in der Zwicky-Fabrik statt. Trotz Festwirtschaft, Kinderbetreuungsangebot und eines prominenten Festredners hielt sich die Besucherzahl jedoch in Grenzen. Die nachträgliche Evaluation zeigte, dass viele Einwohnerinnen und Einwohner eine Rückkehr zur bisherigen Feier wünschen, vor allem wegen der speziellen durch das Höhenfeuer erzeugten Stimmung. Zudem bildet die Schützenwiese aufgrund ihrer zentralen Lage ein verbindendes Element zwischen den drei Ortsteilen. Der Gemeinderat hat aus diesen Gründen entschieden, die Bundesfeier 2017 wieder in altbewährter Manier am Abend auf der Schützenwiese mit einem Festzelt abzuhalten. Da die Zeltmiete sowie dessen Auf- und Abbau der Hauptkostentreiber bildet, hat der Gemeinderat für die Durchführung der Bundesfeier 2017 zusätzlich zu den bereits budgetierten Kosten von Fr. 7'000.– einen Nachtragskredit von Fr. 14'800 bewilligt. Die Festwirtschaft wird von der Musikgesellschaft Fällanden geführt, die gemeinsam mit dem Männerchor am Greifensee auch für die musikalische Unterhaltung sorgen. Die Entfachung des Höhenfeuers erfolgt sodann in der Dämmerung. Über das detaillierte Programm mit Gastredner werden wir zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

Neuer Ackerbaustellenleiter per 1. Januar 2017
In jeder Gemeinde ist vom Gemeinderat ein Leiter oder eine Leiterin der Ackerbaustelle zu bestimmen. Die Ackerbaustelle vollzieht die von der für die Landwirtschaft zuständigen Abteilung oder von der kantonalen Zentralstelle für Ackerbau erlassenen Weisungen (gestützt auf die eidgenössische und kantonale Gesetzgebung). Der langjährige Ackerbaustellenleiter der Gemeinde Fällanden, Albert Ochsner, hat sein Amt per 31. Dezember 2016 abgegeben. Als Nachfolger hat der Gemeinderat Urs Fürst aus Mönchaltorf ernannt. Urs Fürst hat die Position des Ackerbaustellenleiters bereits in der Gemeinde Mönchaltorf inne und verfügt über ein umfangreiches Wissen und die notwendige Erfahrung. Mit dem Amt des Ackerbaustellenleiters, das Urs Fürst bereits am 1. Januar 2017 angetreten hat, nimmt er gleichzeitig auch als Mitglied in der Vernetzungskommission Einsitz.

Anschaffung von zehn Bewohnerschränken zulasten des Fonds «AZ Zuwendungen Alterszentrum Sunnetal»
Die vorhandenen Mittel im Fonds «AZ Zuwendungen Alterszentrum Sunnetal» müssen zweckgebunden für betagte Personen eingesetzt werden. Zur Finanzierung der Alltagsgestaltung und Förderung der allgemeinen Wohlbefindlichkeit der Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums Sunnetal hat der Gemeinderat deshalb Mitte 2016 beschlossen, dass während der Jahre 2016–2022 ein jährlicher Betrag von maximal Fr. 15'000.– kumuliert aus dem Fonds «AZ Zuwendungen Alterszentrum Sunnetal» verwendet werden darf. Entsprechend bewilligte der Gemeinderat zulasten dieses Fonds einen Kredit von Fr. 14'000.– für die Anschaffung von zehn zusätzlichen Bewohnerschränken, da einige Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums sowie auch deren Angehörige wiederholt das Bedürfnis nach mehr Stauraum äusserten. Somit steht nun jedem Bewohner und jeder Bewohnerin ein zusätzlicher Schrank für persönliche Gegenstände zur Verfügung.

Kenntnisnahme Budget 2017 der Spitex Pfannenstiel
Im Auftrag der Gemeinden Fällanden, Zumikon, Maur und Egg erbringt die Zollinger-Stiftung, Forch, die Spitex-Dienstleistungen für diese vier Gemeinden mittels Leistungsauftrag. Im Sinne dieser Leistungsvereinbarung legte die Zollinger-Stiftung das Budget 2017 der Spitex Pfannenstiel dem Gemeinderat zur Kenntnis vor, das bei einem Betriebsaufwand von Fr. 3'758'000.– und einem Betriebsertrag von Fr. 3'702'500.– ein Nettoergebnis von gesamthaft minus Fr. 55'500.– aufweist. Der Anteil am budgetierten Defizit zulasten der Gemeinde und des Fördervereins Spitex Fällanden beträgt 26 % bzw. Fr. 14'400.– und kann durch die vorhandenen Einlagen auf den Kapitalkonten der Gemeinde und des Fördervereins Spitex Fällanden gedeckt werden.

Personelles
Der Gemeinderat hat von der Anstellung von Roger Biggel als Fachmann Betriebsunterhalt 100 % in der Abteilung Hoch- und Tiefbau (Werkhof) per 1. Februar 2017 Kenntnis genommen. Dagegen haben die beiden folgenden Mitarbeiterinnen ihr Anstellungsverhältnis per 31. Januar 2017 gekündigt: Devin-Rose Schwark, Sachbearbeiterin 80 % der Abteilung Werke, und Jovana Martin, Mitarbeiterin Hauswirtschaft 60 % im Alterszentrum Sunnetal. Der Gemeinderat heisst den neuen Mitarbeiter herzlich willkommen und wünscht den beiden austretenden Mitarbeiterinnen alles Gute.

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Leta Bezzola Moser, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch, Telefon 043 355 35 96
Rolf Rufer, Gemeindepräsident, rolfrufer@bluewin.ch, Telefon G 044 292 39 08

Dokument 2017_01_10_Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzungen_2016_12_06_2016_12_20.pdf (pdf, 122.2 kB)


Datum der Neuigkeit 10. Jan. 2017

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.