Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier geniesse ich den See

Medienmitteilung des Gemeinderats

Im Zusammenhang mit den von Bund und Kantonen getroffenen Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus gelten ab Dienstag, 17. März 2020, für die Gemeindeverwaltung Fällanden folgende Massnahmen und Verhaltensregelungen:

Anpassung der Schalteröffnungszeiten

Das Gemeindehaus wird ab Dienstag, 17. März 2020, für den frei zugänglichen Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten Sie, Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail bei der gewünschten Abteilung anzubringen. Persönliche Kontakte sind nur nach Voranmeldung und individueller Terminvereinbarung möglich für Dienstleistungen, für die ein persönlicher Austausch zwingend notwendig ist.

Telefonisch und per E-Mail sind die Abteilungen der Gemeindeverwaltung und der Schulverwaltung während der regulären Öffnungszeiten wie bisher erreichbar:

Montag bis Mittwoch 08.00 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr

Donnerstag 08.00 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr

Freitag 07.30 bis 14.00 Uhr durchgehend

 

Abteilung/Fachbereich

Telefon-Nr.

Mail-Adresse

Betreibungsamt

043 355 35 10

betreibungsamt@faellanden.ch

Bevölkerung und Sicherheit

043 355 35 25

bevoelkerung-sicherheit@faellanden.ch

Finanzen

043 355 35 45

finanzen@faellanden.ch

Hochbau und Liegenschaften

043 355 35 15

hochbau-liegenschaften@faellanden.ch

Personal

043 355 35 35

personal@faellanden.ch

Präsidiales

043 355 35 55

praesidiales@faellanden.ch

Soziales

043 355 35 70

soziales@faellanden.ch

Steuern

043 355 35 85

steuern@faellanden.ch

Tiefbau und Werke

043 355 35 65

tiefbau-werke@faellanden.ch

Bildung

044 806 34 34

schulverwaltung@schulefaellanden.ch

Bibliothek

Gestützt auf den Entscheid des Bundesrats vom 16. März 2020 bleibt die Bibliothek Fällanden bis auf Weiteres geschlossen.

Auskunfts-Telefonnummer für betriebliche Fragen
Für Fragen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Gemeindeverwaltung steht die Telefonnummer 043 355 35 35 während der Bürozeiten zur Verfügung. Für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist direkt mit der Hotline des Kantons oder des
Bundes Kontakt aufzunehmen.

Regelung betreffend Sitzungen
Alle Sitzungen mit externen Teilnehmenden, die nicht zeitlich dringend und zwingend nötig
sind, werden bis auf Weiteres verschoben.

Interne Sitzungen und Behördensitzungen sind auf ein Minimum zu beschränken und dürfen
nur bis maximal 10 Personen im Mehrzweckraum mit dem nötigen Sicherheitsabstand von
mindestens 2 Metern durchgeführt werden.

Die Teilnahme an externen Sitzungen mit mehr als 10 Personen ist nur in Ausnahmefällen unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften und Abstandsvorschriften
und mit Zustimmung der vorgesetzten Person erlaubt.

Wie soll sich das Fällander Zentrum entwickeln?
Die Bevölkerung ist eingeladen, an einem Workshop am 20. Juni 2020 über die Planungsschwerpunkte im Fällander Zentrum zu diskutieren. (Je nach Entwicklung der
aktuellen Situation betreffend Corona-Virus wird das Datum allenfalls auf einen späteren
Zeitpunkt verschoben.)

Im Sinne einer ganzheitlichen und systematischen Vorgehensweise müssen bei der Zentrumsentwicklung verschiedene Schwerpunktthemen, die miteinander in 
Verbindung stehen, berücksichtigt werden:

  1. Die Zwicky-Fabrik und das gesamte Zwicky-Areal bieten grosses Potenzial für die Entwicklung eines belebten Dorfzentrums. Im Rahmen eines Gesamtkonzepts, das die verschiedenen Bevölkerungs- und Vereinsbedürfnisse berücksichtigt, ist die Planung eines Gemeinschaftszentrums (GZ) als Treffpunkt für Jung und Alt in die Überlegungen mit einzubeziehen. Dafür soll auch die Nutzung von bestehenden Liegenschaften geprüft werden. In den umliegenden Gemeinden Dübendorf, Schwerzenbach und Volketswil habe sich solche Gemeinschaftszentren bereits seit Jahren bewährt, der grosse Nutzen für die Vereine und die Gesellschaft ist anerkannt.
  2. Die Attraktivität der Wigartenstrasse für die Bevölkerung und das Gewerbe soll durch eine gute Gestaltung sowie durch die Aufrechterhaltung der Tempo 30-Zone gesteigert werden.
  3. Der dritte dringliche Schwerpunkt liegt in der erforderlichen Sanierung des Gemeindehauses. Da sich zeigt, dass sehr umfassende Sanierungsmassnahmen erforderlich sind, muss auch die Frage umfassend geprüft werden, ob es langfristig kostengünstiger und eventuell auch aus ökologischen und betrieblichen Gründen sinnvoller ist, statt einer Totalsanierung einen Neubau zu erstellen. Diesbezüglich werden für die genaue Beurteilung noch weitere Abklärungen getroffen werden noch weitere Abklärungen getroffen werden.


Für das Projekt Zentrumsentwicklung hat der Gemeinderat folgende Ziele definiert:

  • Das Zentrum bzw. die Zentren von Fällanden sind örtlich definiert und mit Treffpunkten (Hofgedanken, Markt, begrünte Plätze zum Verweilen, Gemeinschaftszentrum, Café) aufgewertet, in denen sich die Leute treffen, wohlfühlen und verweilen können.
  • Es werden Quartierrahmenbedingungen geschaffen, die Kleingewerbe, das Gastgewerbe sowie ein aktives Dorf- und Vereinsleben fördern.
  • Die Zwicky-Fabrik und das Zwicky-Areal sind als Sozialraum sowie als Kultur- und Begegnungszentrum für die Bevölkerung und die ansässigen Vereine aufgewertet.
  • Der Standort der Gemeindeverwaltung ist definiert und die Objektstrategie für die Liegenschaft Schwerzenbachstrasse 10 (heutiges Gemeindehaus) ist geklärt.
  • Dem alten Zentrum und den historischen Gebäuden in Fällanden wird die nötige Bedeutung zugesprochen.
  • Die Wigartenstrasse und die Verkehrs- bzw. Fuss- und Velowegverbindungen sind der Nutzung entsprechend gestaltet.
  • Dem öffentlichen Verkehr (ÖV) ist entsprechend Rechnung getragen.
  • Bei der Zentrumsentwicklung ist das Kosten-Nutzen Verhältnis optimal ausgeschöpft und der Mehrwert durch die Aufwertung ausgewiesen.
  • Das Parkplatzkonzept der Gemeinde ist im Projekt eingebettet.

Im laufenden Prozess sollen alle betroffenen Grundeigentümer/innen abgeholt und zusammen
mit der Bevölkerung aktiv in die Zentrumsentwicklung mit einbezogen werden. Hierzu ist am
am Samstag, 20. Juni 2020 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr mit anschliessendem Apéro in der
Zwicky-Fabrik ein erster Bevölkerungsworkshop geplant.

Die Projektverantwortung liegt beim Gemeindepräsidenten Tobias Diener und bei Rita Niederöst, Ressortvorsteherin Liegenschaften. Für die externe Projektleitug und
fachliche sowie methodische Projektbegleitung hat der Gemeinderat einen Kredit von
Fr. 40'000.– genehmigt.

Projekt Quartier-Treffpunkt mit Ladencafé in Pfaffhausen
An einer ersten Informationsveranstaltung im Juni 2019 wurde der interessierten Bevölkerung
das Projekt eines Quartier-Treffpunkts mit ZeroWaste-Ladencafé in Pfaffhausen vorgestellt. In
der Zwischenzeit haben mehr als 250 Personen unterschriftlich ihr Interesse bekundet, einem
hierfür notwendigen Unterstützungsverein beizutreten.

Gemäss der vorliegenden Kostenschätzung belaufen sich die Kosten für die zwingend erforderlichen Sanierungs- und Umbauarbeiten zur Einrichtung des Quartier-Treffpunkts
mit Ladencafé auf voraussichtlich 490'000 Franken. Dieser Kredit wird der Gemeindever-
sammlung vom 9. Juni 2020 zur Bewilligung vorgelegt. Alle Detailinformationen zum
geplanten Projekt werden in einem späteren Zeitpunkt zusammen mit den Unterlagen
für die Gemeindeversammlung veröffentlicht.

Weitere Beschlüsse des Gemeinderats

  • Der Gemeinderat unterstützt den Vorschlag des ZVV, den Nachtzuschlag zum schnellstmöglichen Zeitpunkt aufzuheben.
  • Aufgrund der aktuellen Situation betreffend Corona-Virus werden einige Veranstaltungen, für welche öffentliche Räumlichkeiten – insbesondere die Zwicky-Fabrik – gemietet wurden, kurzfristig abgesagt. In diesen Fällen werden ortsansässigen Veranstaltern die Annullationskosten ganz und auswärtigen Veranstaltern zur Hälfte erlassen. Für Veranstaltungen, die allenfalls aufgrund von behördlichen Verboten im Rahmen der Pandemie-Entscheide von Bund und Kanton abgesagt werden müssen, werden keine Annullationskosten erhoben.


Weitere Auskünfte für Medienschaffende 
Leta Bezzola, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch, Telefon 043 355 35 96
Tobias Diener, Gemeindepräsident, tobias.diener@faellanden.ch


Dokument 2020_03_17_Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_vom_2020_03_10.pdf (pdf, 130.5 kB)


Datum der Neuigkeit 17. März 2020

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.