Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier gehe ich gerne zum Markt

Schule Fällanden mit Sportlabel ausgezeichnet

Nun ist es offiziell: Fällanden ist eine sportfreundliche Schule! Jedes Jahr kürt das Sportamt des Kanton Zürich Schulen, an denen der Sport über das übliche Mass hinaus gefördert wird. Sechs Schulen aus dem ganzen Kanton werden dieses Jahr mit dem Label «Schule mit sportfreundlicher Schulkultur» ausgezeichnet. Die Schule Fällanden ist stolz zu diesen Schulen zu gehören.

Schon immer hat man sich in Fällanden über den obligatorischen Sportunterricht hinaus für mehr Sport und Bewegung eingesetzt. Sport und Bewegung haben im Alltag der Schule Fällanden einen festen Platz. «Dass dieses Engagement nun belohnt wird, freut uns und macht uns auch stolz.» meint Schulpräsident Bruno Loher.

«Eine Kommission mit vier Personen (aus dem Sportamt, VSA, KZS und der PHZ) prüft die Bewerbungen. Sie kontrolliert, ob die Schule alle Bedingungen erfüllt, die es braucht damit die Schule die Auszeichnung erhalten kann», erklärte Thomas Mächler vom kantonalen Sportamt. Die ersten Schulen wurden im Jahr 2014 mit dem Label ausgezeichnet und bis heute tragen erst 60 Schulen im ganzen Kanton das Label.

Die Schule Fällanden kann im Bereich des Schulsports auf eine lange Tradition zurückblicken. Exemplarisch seien an dieser Stelle der sehr beliebte Schwimmwettkampf im Lehrschwimmbecken Benglen genannt, welcher traditionell Anfang Oktober für alle Schülerinnen und Schüler stattfindet oder die zwei Skilager, welche die Schule jedes Jahr im Februar in Scuol durchgeführt.

In Fällanden profitieren die Schülerinnen und Schüler zudem von einem breit gefächerten Angebot an freiwilligen Schulsportkursen. Diese werden durch ein motiviertes Sportteam, unter der Leitung von Daniel Sprecher, geplant und betreut. Daneben gibt es auch noch ergänzende Angebote wie den Frühsport, welcher durch den Primarlehrer Fabian Graf, in seiner Funktion als Sportkoordinator, angeboten wird.

Es sind jedoch nicht nur die Schulsportkurse, welche die sportfreundliche Schulkultur ausmachen. Auch Veranstaltungen wie der Spielsporttag, die OL-Woche, der Seesporttag oder der Leichtathletiksporttag haben in der Sportagenda der Schule Fällanden einen festen Platz.

«Wir werden als sportfreundliche Schule als Vorbild für andere sein dürfen,» so bedankt sich der Schulpräsident als er die Bestätigungstafel aus den Händen des kantonalen Vertreters erhält.

Eine Auszeichnung, die allen gehört, die sich an der Schule Fällanden für die Sport- und Bewegungsförderung einsetzen. Das Label ist auch gleichzeitig eine Verpflichtung. Im kommenden Schuljahr soll an der Schule Fällanden erstmals ein gemeinsamer Sporttag durchgeführt werden, der die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur Oberstufe einander sportlich näher bringen wird.

 

Schulgemeinde Fällanden
Schulpflege und Geschäftsleitung


Sportlabel
Preisübergabe «sportfreundliche Schulkultur» durch Thomas Mächler, Sportamt Kanton Zürich, an den Schulpräsidenten Bruno Loher in Benglen, Fällanden

Dokument 181029_Medienbericht_Sportlabel.pdf (pdf, 284.2 kB)


Datum der Neuigkeit 30. Okt. 2018

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.